DAWO Auktionen, seit mehr als 30 Jahren

Ausgewählte Ergebnisse aus der Kategorie Afrika

zurück

Beschreibung Zuschlag

Friseurschild und Foto einer Afrikanerin

- Friseurschild "African Show", Öl/Platte, unten signiert, rückseitig mit Vorzeichnung und Beschriftung: CAM, Gesamtgröße: 63 x 47 cm, fleckig, Gebrauchsspuren
- Afrikanerin, auf Sofa liegend, schwarz-weiß Fotografie als Druck, mittig gefalzt, 35 x 50 cm (Motivgröße), unter Glas gerahmt im breiten Holzleistenrahmen, Gesamtgröße: 56 x 76 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 24.-25.10.2018
Katalogpreis: €80

€100

Nashornvogel Calao, Senufo, Hartholz, aus einem Stück gefertigt

auf einem Sockel aufrecht stehend mit abstrahiert gearbeitetem langen Schnabel, der auf dem gewölbten Bauch aufliegt und seitlich ausgebreiteten, im oberen Bereich eckigen Flügeln der Kopf mit den kreisförmig eingetieften Augen ist bekrönt von einem fortlaufend eingekerbten Scheitelkamm, Korpus, Flügel u. Schnabel mit linearen Tatauierungen, helle Opfer-Patina auf dunklem Holz, Ges.höhe: 96 cm, geklebt und ergänzt, mit Trocknungsrissen, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 24.-25.10.2018
Katalogpreis: €240

€270

Mutterschaftsfigur der Yoruba, Holz, Nigeria, um 1950

sitzend vor einer flachen Schale, die von 5 knienden Opferdienerinnen gehalten wird, aus einem Stück vollplastisch geschnitzt und farbbehandelt, ritueller Gegenstand zur Verehrung der weiblichen Ahnen, in die Schale wurden zu bestimmten Jahreszeiten Feldfrüchte gelegt, H: ca. 49 cm, T: ca. 35 cm, D. der Schale: ca. 18,5 - 19,5 cm

Auktionsdatum: 24.-25.10.2018
Katalogpreis: €450

€450

Große Schultermaske der Mumuye oder Jukun, Nigeria oder Kamerun oder aber Karim

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, aus einem Block gefertigt,
der große Kopf mit vorspringender Mundpartie und stark ausformuliertem Kinn, die Augen und Nase hingegen simplifiziert, das Gesicht helmartig umschlossen und bekrönt von einem Haarkamm sowie mit der die Figur als weiblich kennzeichnende Abstrahierung der erweiterten Ohrläppchen zu beiden Seiten des Kopfes, den langen Hals mit Sisalband umwickelt, Spannungsrisse, H: 167,5 cm

Auktionsdatum: 2.12.2017
Katalogpreis: €400

€650

Getreidemühle, Nordafrika, 20. Jh.

runde Mühle aus Stein mit Holzgriff, D: ca. 27 cm

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: €60

€180

Reibschale mit Reibstein, Sahelzone, alt

ovale Reibschale aus grauem Granit, 46 x 32 cm

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: €100

€330

Gekrönter Gedenkkopf eines Oni (Königs), wohl Ife, Nigeria

Bronze, teils goldfarben patiniert, fein gearbeiteter Bronzekopf mit typischer Rillenstruktur, großen, aufgewölbten Augen und vorspringenden Lippen, unterhalb der Lippen mehrere Bohrlöcher, zum Einflechten von Barthaaren, die prachtvolle Krone mit herrschaftlicher Rosette und stilisiertem Federschmuck bzw. Dorn sowie kurzen Schirmchen und detaillierter Beritzung zur Andeutung einer Perlenbestückung, auf einem dunklen Holzsockel, Alters- und Gebrauchsspuren, Bronze stark oxidiert, kleinere Fehlstellen, Kopf sitzt nur lose auf Sockel, H: 40,8 cm bzw. Gesamthöhe: ca. 46,5 cm

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: €160

€330

Trompete aus Elfenbein, Musikinstrument, Kamerun, um 1930

ausgehöhltes Elfenbein, innen mit roter lehmartiger Substanz bedeckt, das spitze Ende wurde zu einem Knauf mit Ritzdekor ausgeformt, das Blasloch wird von Linienritzungen flankiert und befindet sich am zulaufenden Ende auf der konvex geschwungenen Seite, L: ca. 90 cm, starke Alters- und Gebrauchsspuren

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: €800

€1100

Ahnenfigur der Mumuye, Nigeria

Holz mit Resten roter und weißer Bemalung schöne große typische Ahnenfigur der Mumuye, H: ca. 85,5 cm, auf Sockel montiert, Gesamthöhe: ca. 89,5 cm;
Provenienz: Um 1930 begonnene Privatsammlung Baden-Württemberg, jetzt im Privatbesitz Saarland

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: €150

€850

Karyatidenhocker der Idoma, Nigeria

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, aus einem Block gefertigt, runde, konkav eingewölbte Sitzfläche, getragen von einem plastisch ausformuliertem Kopf mit fein beritzten Brauen und Haaren, selbige wellenförmig auf dem Haupt mit zwei auslaufenden, hornartig gewundenen Zöpfen, auf rundem Stand mit gerilltem Ritzdekor, Alters- und Gebrauchsspuren, Spuren ehemaligen Schädlingsbefalls, D: 29,7 cm, H: ca. 37,3 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €50

€130

Trompete aus Elfenbein, Kongo

dunkle Gebrauchspatina, leicht abgesetztes Endstück, Alters- und Gebrauchsspuren, Risse, Fehlstellen am Endstück, L: ca. 102,5 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €600

€1100

Paar Zwillingsfiguren Ere Ibeji, Yoruba, Nigeria

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, je eine weibliche und eine männliche Figur, im breiten, mit Kaurimuscheln bestickten Mantel bekleidet, die Figuren mit hohen Kammfrisuren zusätzlich geschmückt mit Glasperlenketten und Eisenringen als Arm- und Fußreife, die Pupillen als Metallapplikationen gestaltet, Alters- und Gebrauchsspuren, Spannungsrisse, B: ca. 22 - 23 cm, H: 27 bzw. 28 cm, Ere Ibeji werden von einem sogen. Babalowo angefertigt, wenn nach einer Zwillingsgeburt eines oder beide Kinder sterben. Die Figuren repärsentieren die verlorenen Kinder und werden von den Eltern gefüttert und bekleidet

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €400

€650

Batcham-Maske der Bamileke, Kameruner Grasland (Westkamerun)

Bronze goldfarben patiniert, hohl gegossene, abstrahierte Gesichtsform mit überdimensionalen Zügen, die Zähne zeigend mit voluminösen Wangenknochen und fein beritzter Bekrönung bzw. Stirn, geringe Alters- und Gebrauchsspuren, H. ca. 30,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €40

€140

Prächtiges Zepter eines Häuptlings oder Königs, wohl Bamileke, Kameruner Grasland (Westkamerun)

Bronze, teils goldfarben patiniert, der durchbrochen gearbeitete Schaft mit vielfältigem figürlichen Dekor (anthropomorphe Figuren, Krokodile, Chamäleons und Erdspinnen), am oberen Ende mit einem von Maskenköpfen verzierten Netz aus Bronze, darauf eine stehende Figur in detailreich beritzter Kleidung mit typischer Narbentatauierung, auf dem ausdruckstarken Gesicht eine durchbrochen gearbeitete Bekrönung, in Händen eine Ritualpfeife sowie einen kurzen Stab oder Knochen, wahrscheinlich stellt die Figur einen König dar, Alters- und Gebrauchsspuren, kleinere Fehlstellen, H: ca. 203,5 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €300

€700

Prachtvolles Zepter eines Häuptlings oder Königs, wohl Bamileke oder Bamum, Kameruner Grasland (Westkamerun)

Bronze, teils goldfarben patiniert, der durchbrochen gearbeitete Schaft mit Wellenmuster- und figürlichem Dekor sowie unterteilenden Schmuckbändern, am oberen Ende mit einem von Maskenköpfen verzierten Netz aus Bronze, darauf auf einem Königshocker thronend und von zwei kleineren Dienerfiguren gehalten eine große Figur mit ausdrucks-starkem Gesicht und aufwendiger Kammfrisur, der Körper mit Narbentatauierungen, in den Händen ein rituelles Trinkhorn und einen Beutel haltend, Alters- und Gebrauchsspuren, kleinere Fehlstellen, H: ca. 192 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €300

€700

Große Ahnenfigur der Igbo, Nigeria

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, aus einem Block gefertigt, stehende Figur mit breiten Schultern und vorgeschobenen Händen, typischer länglicher Kopf mit großen, halbkreisförmigen Ohrmuscheln, auf gelängtem Hals mit bogenartig verlaufendem, aufgestelltem Haarkamm, um den Hals eine Kette aus Kaurimuscheln tragend, deutliche Spuren ehemaligen Schädlingsbefalls, Fehlstellen, Spannungsrisse, H: ca. 142,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €60

€210

Maske im Stil eines Ikenga, wohl Igbo, Nigeria

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, aus einem Block gefertigt, mit Resten weißer und roter Bemalung, ein von 2 Hörnern bekrönter Kopf mit Narbentatauierungen, vorspringendem Kiefer und großen, abstrahierten Ohren, der lange Hals geht in eine glockenförmige Basis mit zwei kurzen Fortsätzen über, geringe Alters- und Gebrauchsspuren, ein Horn geklebt, H: 51,3 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €60

€160

Gedenkkopf eines Oni (Häuptlings), Ife, Nigeria

Bronze, gelängtes Gesicht mit betonten Lippen und typischer, rillenhafter Tatauierung, die untere Gesichtshälfte sowie die Krone mit kleinen Löchern zum Einflechten von zierendem Kopf- bzw. Barthaar, kleine Fehlstellen, an einer Wange besch., Alters- und Gebrauchsspuren, H: 42,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €80

€250

Nayn bzw. Mban, Armbrust der Pygmäen, Grenzgebiet Südkamerun - Kongo

Holz geschnitzt mit Patina und Resten ehemaliger Bemalung, der lange Schaft in oberen und unteren Teil gespalten, Sehne intakt, vorderes Ende dekorativ beschnitzt, rückseitig bez. Marius, Alters- und Gebrauchsspuren, H: ca. 117,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €30

€170

Paar Ahnenfiguren der Mumuye, Nigeria

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, je aus einem Block gefertigt, typische Körperhaltung und -bildung, beide Figuren mit einer Kammfrisur mit massiven seitlichen Zöpfen sowie Narbentatauierung und Halsschmuck aus Glas- bzw. Messingperlen und Messingglocke, Altersspuren, kleinere Bestoßungen, H: ca. 115 bzw. 119 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €100

€330

Aufsatzmaske, wohl Bamum, Kameruner Grasland (Westkamerun)

Bronze, ausdrucksstarkes Gesicht mit großen aufgewölbten Augen und bogenartig vorspringenden Brauen, auf dem Haupt eine Tiergestalt (vermutl. ein Chamäleon), Hinterkopf und Hals mit eingeritztem Blütendekor, Alters- und Gebrauchsspuren, H: ca. 30 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €80

€220

Mishi-Figur der Bembe, D.R. Kongo

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, farbig gefasst, ein mehrfach konkav eingewölbter Januskopf auf konisch auslaufendem Korpus, Nasen, Lippen und Augenpaare vorspringend, Figur in typischer weiß-roter Bemalung, auf Eisensockel befestigt, Altersspuren, Spannungsrisse, Fehlstellen, Gesamthöhe: ca. 38,8 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €40

€130

Kopfskulptur der Lobi, Burkina Faso, Ghana oder Elfenbeinküste

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, runder Kopf mit betonter Brauenlinie, kantiger Nase und vorspringenden Lippen auf konisch zulaufendem Hals, auf Holzsockel montiert, kleinere Fehlstellen, H: ca. 31 cm, Skulpturen der Lobi werden unmittelbar vor dem Hauseingang, im Inneren oder auf Dächern aufgestellt. Die auf pfahlähnlichen Hälsen ruhenden Köpfe finden hier ebenso Verwendung wie Ganzkörperdarstellungen, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €30

€110

Ahnenfigur der Ndengese, D.R. Kongo

Holz geschnitzt mit dunkler Patina, Männerfigur mit fein ausgeführter Narbentatauierung, das längliche Gesicht mit typischer, flach nach außen laufender Frisur und mittigem Haarknoten, auf runder Holzplinthe befestigt, Altersspuren, Spannungsrisse, Fehlstellen, H: ca. 36,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €30

€125

Tür- oder Fensterflügel, Kamerun, Bamum

Hartholz geschnitzt, durchbrochen gearbeitet mit Bronzebesatz, bogenförmig mit dreiteiliger Gliederung: Tanzende, Schlangen u. Erdspinnen, Figuren, umlaufend und im unteren Bereich besetzt mit insgesamt 46 vollplastischen Figurendarstellungen aus Bronze, an den Seiten u. rückseitig reicher geschnitzter Dekor mit Echsen und Ornamenten, 171 x 53 cm

Auktionsdatum: 16.01.2016
Katalogpreis: o.L.

€900

Tür- oder Fensterflügel, Kamerun, Bamum

Hartholz geschnitzt, durchbrochen gearbeitet mit Bronzebesatz, bogenförmig mit dreiteiliger Gliederung: Tanzende, Schlangen und Erdspinnen, Figuren, umlaufend und im unteren Bereich besetzt mit insgesamt 46 vollplastischen Figurendarstellungen aus Bronze, an den Seiten und rückseitig reicher geschnitzter Dekor mit Echsen und Ornamenten, 171 x 54 cm

Auktionsdatum: 16.01.2016
Katalogpreis: o.L.

€900

Großes Schmuckkonvolut, u.a. Mossi oder Lobi, Westafrika, u.a. Burkina Faso

bestehend aus ca. 193 Glasperlenketten, drei Glasperlenarmbändern, 32 Metallringen (Primitivgeld), ca. 112 Haarnadeln oder Nägeln, davon 14 lose beigelegt, alles zusammen im Holzkasten auf Stangen gelagert, zwei Ketten gerissen, dazu: zwei Haarspangen aus Knochen mit Fellapplikationen sowie einzelne Glasperlen lose beigelegt, Gesamtgröße: 86,5 x 160,5 cm

Auktionsdatum: 16.01.2016
Katalogpreis: o.L.

€1200

Konvolut von ca. 67 Flöten, u.a. Bali, Gurunsi, Lobi und Gurma, Westafrika und Kamerun

hauptsächlich Holz geschnitzt mit dunkler Patina, viele Flöten mit Ritzdekor, vier Metallflöten mit dekorativen Hörnern, Metallflöten korrodiert, H: ca. 11,5 - 67 cm, alle zusammen auf einer Holzplatte befestigt, Gesamtgröße: ca. 117,5 x 89 cm

Auktionsdatum: 16.01.2016
Katalogpreis: o.L.

€1600

Sehr große und ausdrucksstarke Maske, wohl Gabun, Fang

Hartholz geschnitzt braun und ockerfarben gefaßt, längsovale spitz zulaufende Form mit keilförmiger Nase und ovalen Augen, am Unterrand ist der Mund, Randlochung, H: 130 cm

Auktionsdatum: 16.01.2016
Katalogpreis: o.L.

€480

Hocker der Aschanti, Westafrika, wohl Ghana

Holz geschnitzt mit Patina, rechteckige Sitzfläche mit nach oben gebogenen Enden, getragen von einer Stützsäule mit Kerbschnittbändern und plastisch gearbeitetem Bogenband auf rechteckiger Plinthe, dreieckige Aussparungen in der Sitzfläche, Alters- und Gebrauchsspuren, 46,5 x 20,5 cm, H: 26,5 cm

Auktionsdatum: 16.01.2016
Katalogpreis: o.L.

€400

Reliquiar-Figur, Bakota, Gabun, alt

Holz mit getriebenem Messing beschlagen, seitlich Ringe und kleine Schellen aus Eisen, H: 54 cm, - ohne Limit -,
Bemerkung: Bedeutende Künstler wie Picasso, Vlamink und andere haben sich schon sehr früh mit diesen Figuren beschäftigt, Juan Gris stellte 1922 eine Pappkopie einer Bakotafigur her (British Museum London H: 66 cm)

Auktionsdatum: 30.09.2015
Katalogpreis: €90

€200

Reliquiar-Figur, "Bwete", Bakota, Gabun, alt

Holz mit Wicklung aus Kupferdraht und Kupferbeschlag, Holzstiel fragmentarisch erhalten, H: 58 cm auf Ständer lose eingehängt, Gesamthöhe: 60 cm, - ohne Limit -
Bemerkung: Bedeutende Künstler haben sich schon sehr früh mit Werken afrikanischer Künstler beschäftigt, Max Ernst durfte wohl eine solche Figur für seine "Cherie Bibi" als Vorbild genommen haben.

Auktionsdatum: 30.09.2015
Katalogpreis: €90

€1100

Große dekorative Tanzmaske, Westafrika, wohl Nigeria oder Gabun, 2. Hälfte 20. Jh.

flach geschnitztes Gesicht vor großer Haartracht, besetzt mit einigen Kaurimuscheln, außenherum textile Fragmente, H: 47 (82) cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 30.09.2015
Katalogpreis: €60

€140

Zierstück in Vasenform aus Elfenbein, Afrika um 1950

außen mit Tierrelief, Leopard auf der Jagd nach Gazellen und Adler, auf Ebenholzfuß stehend, H: 30 cm, - ohne Limit -,
Hermann Neuberger Memorabilie, Provenienz: aus dem Nachlass

Auktionsdatum: 18.03.2015
Katalogpreis: €80

€300

Elfenbeinschnitzerei, Afrika, 2. H. 20. Jh.

Teil eines Stoßzahnes mit Frauenbildnis und Blume im Relief, H: 24 cm, auf Holzsockel,
Provenienz: Saarbrücker Familienbesitz.

Auktionsdatum: 18.03.2015
Katalogpreis: €100

€280

Kota, Grabwächterfigur, Gabun

Holz geschnitzt, doppelgesichtiger Bote und Wächter der Ahnen, Kopf mit Streifen aus Kupfer- bzw. Messingblech überzogen, Zopf Hals und Lende mit Kordelwicklung, H: 48 cm, auf späterem quadratischem Holzsockel stehend, Gesamthöhe: 53 cm, schöne Alterspatina,
Provenienz: Saarbrücker Kunsthandel.

Auktionsdatum: 18.03.2015
Katalogpreis: o.L.

€330

Nkondi, Fetischfigur, vermutlich Kongo

gedrungene aus Holz geschnitzte Figur den rechten Arm erhoben und mit dem Dolch drohend, ringsum dicht mit Nägeln Schrauben u. ähnl. besetzt, dazwischen Fellreste und ein Haarwedel, das Päckchen auf dem Bauch mit Spiegel, furchterregender Gesichtsausdruck mit geöffneten Lippen (vermutlich darauf eingeschworen den unbekannten Einbrecher gegen den er gerichtet war zu vertilgen), H: 58 cm, Alterspatina, vergl. dazu: Afrikanische Kunst verborgene Schätze aus dem Museum Tervuren, Prestel Verlag 1999, Seite 114, Nr. 7,
Provenienz: Saarbrücker Kunsthandel.

Auktionsdatum: 18.03.2015
Katalogpreis: o.L.

€330

Ritualtrommel, Schwarzafrika

Mutter-Kind-Figur auf dem Kopf eine beckenförmige Trommel tragend, Holz geschnitzt, Becken mit Fell bezogen und über Holzzapfen gespannt und mit korbartigem Muster verziert, H: 108 cm, auf neuzeitliche Holzplatte montiert, Gesamthöhe: 112 cm, B: 40 cm, kleine Beschädigungen und Altersspuren, dunkelbraune Patina, erworben 1967 Elfenbeinküste,
Provenienz: Saarbrücker Kunsthandel.

Auktionsdatum: 18.03.2015
Katalogpreis: o.L.

€380

Ahnenfigur, Asmat, Papua Neuguinea

eine Schlange haltend, Holz geschnitzt, Reste der ursprünglichen Färbung, Alterspatina, Höhe: 121 cm, auf Holzplatte montiert, Gesamthöhe: 124,5 cm, Provenienz: Privatsammlung Saarbrücken

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€150

Weibliche Ahnenfigur, Ozeanien, Papua Neuguinea, wohl Sepik-Region

Holz geschnitzt, Gesicht als flaches Relief gestaltet, Altersspuren, unvollständig (Teil des linken Fußes fehlt), H: 116,5 cm, Provenienz: Privatsammlung Saarbrücken

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€500

Wohl ein rituelles Trinkgefäß oder Libationsgefäß, eventuell Kamerun

vermutlich Büffelhorn geschnitzte Ornamentik (Kuba), Spitze mit Messing besetzt, Kaurimuschelbesatz, kegelförmiger Aufsatz mit Schlangendekor, Alterspatina, 44 x 17 cm, Provenienz: Sammlung Weber, St. Wendel Saar, Privatsammlung Saarbrücken, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014. Schätzwert: 2.000,- bis 3.000,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€400

Weibliche Figur im Tontopf, Bamana (Bambara) Mali

Ahnenfigur aus Holz in einem Tontopf mit Lehmfüllung stehend, um Brust und Po Schnurbindung mit roter Erde patiniert (Lehmboden rissig), H: 50 cm, Provenienz: Sammlung Dr. Werner Reinert Saarbrücken, Castillon-du-Gard, Saarbrücken, Privatsammlung Saarbrücken, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014. Schätzwert: 2.000,- bis 2.500,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€550

Weibliche Standfigur Kuyu (Demokratische Republik Kongo)

Ahnenfigur aus Holz geschnitzt mit farbiger Dekoration aus weißen roten und blauen Pigmenten, auf dem Kopf eine Elefantenfigur die von den Händen gehalten wird, H: 97 cm, Provenienz: Collection Jean-Paul Chardon Straßburg, Privatsammlung Saarbrücken; mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014. Schätzwert: 3.500,- bis 4.000,- €,

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€350

Songye-Maske (Demokratische Republik Kongo)

Weibliche Vorsatzmaske "Kifwebe" aus Holz mit üppigem Naturfaseranhang, Rillenverzierungen mit schwarzen und weißen Pigmentierungen, 73 x 21 cm, Provenienz: Collection Jean-Paul Chardon, Straßburg, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014. Schätzwert: 1.500,- bis 2.500,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€360

BWA-Brettmaske (Burkina Faso)

asu massivem Holz, Ornamente aus braunen beigen (roten) und weißen Pigmenten, wird als Vorsatzmaske getragen, 136 x 23 cm Provenienz: Sammlung Heinz-Jürgen Jeanrond Saarbrücken, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014. Schätzwert: 500,- bis 1.000,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€360

Yaka-Maske (Demokratische Republik Kongo)

Aufsatzmaske aus Holz mit geschnitztem figürlichem Aufsatz (lesende Figur) Gesicht polychrom bemalt mit Pigmenten, umrahmt von Raphiabändern, 67 x 26 cm, Provenienz: Sammlung Holger Fleck Heidelberg, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014, Schätzwert: 2.000,- bis 4.000,-€; Das Objekt sollte restauriert werden

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€300

Kuba-Helmmaske (Demokratische Republik Kongo)

aus Holz geschnitzte Helmmaske mit umfangreichen Perlenverzierungen und Tierhaaren, dabei ein Kranz aus Raphiabändern mit Kaurimuschelbesatz welcher um den Hals getragen wird, 62 x 28 cm, Provenienz: Sammlung Heinz-Jürgen Jeanrond Saarbrücken, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014, Schätzwert: 3.000,- bis 5.000,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€2100

Dan oder Krahn-Maske (Liberia oder Elfeinbeinküste)

aus Holz geschnitzte Vorsatzmaske mit Federbusch, als Zähne eingeschlagene Eisennägel, 57 x 18 cm, Provenienz: Collection Jean Paul Chardon Straßburg, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014, Schätzwert: 1.500,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€150

Guro-Maske (Elfenbeinküste)

aus Holz geschnitzte Vorsatzmaske, polychrom gefasst, 36 x 27 cm, Provenienz: Sammlung Holger Fleck Heidelberg, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014, Schätzwert: 300,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€180

Cokwe-Maske (Angola)

aus Holz geschnitzte Vorsatzmaske mit Pflanzenfaserschnüren und geschnitzten Tätowierungen, 22 x 17 cm. Provenienz: Collection Jean-Paul Chardon Straßburg, mit Gutachten zur Wertermittlung von Frau Dr. Kerstin Volker-Saad von 2014, Schätzwert: 400,- bis 500,- €

Auktionsdatum: 04.02.2015
Katalogpreis: o.L.

€290

Seiten