DAWO Auktionen, seit mehr als 30 Jahren

Ausgewählte Ergebnisse aus der Kategorie Bergbau

zurück

Beschreibung Zuschlag

"Einmännischer Bohrer", Fürstenberg, 20. Jh.

aus "Große Bergbande", nach dem Modell von Simon Feilner, teilweise farbig glasiertes Porzellan, auf Boden blaue Manufakturmarke, H: 19 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 20.+21.6.2018
Katalogpreis: €180

€200

Buckelbergwerk, Sachsen, 1. H. 20. Jh.

aufklappbarer Holzkasten innen auf 3 Etagen Bergleute bei verschiedenen Tätigkeiten unter Tage, über eine seitliche Kurbel verbunden mit einer Stiftwalze werden die Bergleute in Bewegung gesetzt, die Bergleute aus Holz geschnitzt und bemalt, die Aufbauten mit Mineralstaub bestreut, 29 x 14 c, H: 44 cm, nicht mehr arbeitsfähige Bergleute (Invaliden) nannte man "Bergfertige". Um sich ein Zubrot zu verdienen zogen die mit ihrem Bergwerk, auf dem Rücken (Buckel) getragen, zu Volksfesten und Jahrmärkten um mit ihren Buckelbergwerken aufzutreten begleitend mit einem einfachen Gesang

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €700

€1500

Oberberghauptmann, Meissen, 20. Jh.

nach dem Modell von Johann Joachim Kändler von 1745/50, nach Weigel, Porzellan, vornehme Figur mit grauer Lockenperücke Jacke mit Goldbordüre sowie Häckel Tscherpertasche und Säbel (Spitze fehlt), Natursockel mit Blüten, auf Unterseite blaue Schwertermarke, H: 21,5 cm

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €450

€800

Figurenpaar Hl. Barbara und Hl. Katharina, deutsch, um 1740-50

Holz geschnitzt und farbig gefasst sowie partiell vergoldet
- die Hl. Barbara mit Turm und Kelch, H: 22,5 cm
- die Hl. Katharina mit Schwert und Rad, H: 23 cm

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €380

€700

Bergmännische Tasse mit Unterschale, vermutlich Meissner Porzellan 18. - 19. Jh.

Malerei außerhalb der Manufaktur und 1. Hälfte 20. Jh., qualitätvolle Malerei im Stil des 18. Jh., beide Ränder mit fein gemalter Goldbordüre, auf Tasse Landschaft mit Bergmann und Bergjunge vor Haufwerk auf Unterschale Landschaft mit sitzendem Bergbeamten Muldenträger und Bergjunge, beide Blaumarken ausgeschliffen und übermalt, vergl. dazu: Der Anschnitt Mitteilungsblatt der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V., Bochum, Febraur 1950 Jahrgang 2, Seite 7

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €280

€600

Tummler mit Spruch, Herrengrund, 18. Jh.

Kupfer, Wandung mit Schlangenhautpunzierung, innen und Lippenrand vergoldet, darauf Spruch: "Was ich allhier thu weisen, ein Wunder neinen mag bin Kupfer und war Eisen, 40 Tag im Wasser lag.", H: 4,8 cm, sehr gut erhalten mit intakter Vergoldung

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €450

€690

Herrengrunder Becher mit Bergmann und Spruch, Mitte 18. Jh.

Tummler aus Kupfer, Lippenrand und innen vergoldet, Wandung mit Schlangenhautpunzierung, auf Lippenrand Spruch: "Das Wasser nahm mich an, als Eisen von Geburt, dort lag ich in der peitz biß ich zu Kupffer wurd." innen mittig Säule (verg.) obenauf Wanne mit Mineralien und schlegelnder Bergmann der abgebrochen ist (jetzt angeklebt), H: ca. 7 cm, unten kl. Beule, insgesamt auch die Vergoldung gut erhalten

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €1400

€2800

Berggeist, deutsch 1. Hälfte 20. Jh.

als Zwerg mit Laterne und Schlägel, Metall versilbert und geschmückt mit bunten Glassteinen, als Bauch des Zwerges wohl ein Mondstein, H: 12,5 cm, auf dem Boden der Laterne gemarkt mit Wappen einem N und einer undeutlichen Marke, ein Stein am Rücken fehlt

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: €100

€240

Alte saarländische Öl-Sicherheitslampe, 1. Hälfte 19. Jh.

Eisen mit Messing und Kupfer, konischer gelöteter Ölbehälter mit Runddocht und Dochtstocher, Schraubstift des Verschlusses fehlt, dreistäbiges Oberteil mit zweiteiligem Gehänge an Wirbel, originaler Korb mit gelochter Kupferhaube, kleiner gekröpfter Haken, H: 26,5 (37,5) cm

Auktionsdatum: 06.05.2017
Katalogpreis: o.L.

€3200

Westfälische Froschlampe, dat. 1902

Messing, aus drei Teilen hartgelöteter Topf, anscharnierte Dreiecksverschlussklappe, angenieteter Tragbügel in Schild mit Glück-Auf und Emblem auslaufend, dreiteiliges Gehänge, Dochtstocher an Kette, H: 9,5 (24) cm, ungeputzt aber gut erhalten

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: o.L.

€1300

Froschlampe, Harz, um 1840-80

Eisen, aus drei Teilen hartgelöteter Topf, in Griffloch angeschraubter Tragbügel mit messingbelegtem Schild, dreiteiliges Gehänge, Dochtstocher an Kette, Füllschraube mit Bohrung, H: 12 (25) cm, ungeputzter Zustand, starke Gebrauchsspuren

Auktionsdatum: 17.-18.2.2017
Katalogpreis: o.L.

€660

Bergmann in Paradetracht, Erzgebirge, um 1900

Holz gedrechselt und geschnitzt, farbig gefasst, Goldfarbe, auf Sockel mit Füßchen stehend, beschädigt und unvollständig, H: 38,5 cm

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: o.L.

€2200

Bergmann in Paradetracht, Erzgebirge, Mitte 19. Jh.

Holz geschnitzt und farbig gefasst, repariert und unvollständig (Häckel fehlt), H: 45 cm

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: o.L.

€750

Hl. Barbara, deutsch, 1. H. 20. Jh.

Lauchhammer Bildguss, nach dem Modell von Heinrich Moshage Bronze, auf Marmorplatte stehend, auf Sockel Name der Heiligen und seitl. bergm. Emblem, rückseitig Monogramm MH, H: 41 cm

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: €80

€250

R. Fehling

Ableuchtender Bergmann mit Acetylenlampe, Eisenguss, schwarze Patina, auf Sockelrückseite signiert R. Fehling 51 und Gießereimarke von Buderus H: 34,5 cm, sehr gelungene ausdrucksvolle Figur
>> Deutscher Bildhauer, Mitte 20. Jh.

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: €60

€280

Bergmännische Sammeltasse, wohl Sachsen, um1840-60

Tasse mit barockem Reliefdekor, vorne ein höherer Bergbeamter in Paradetracht, seitlich Ansichten von Gebäude und Denkmal, bunt bemalt, Goldmalerei und Goldrand, H: 6,2 cm, der Unterteller D: 14,5 cm, beides ungemarkt, Tasse mit stärkeren Gebrauchsspuren, links vom Henkel ein Chip, Vergoldung stark berieben, Untertasse fast tadellos

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: €60

€240

Herrengrunder Becher mit Bergmann, 18. Jh.

Kupfer punziert und vergoldet, abgesetzter Goldrand und Innenvergoldung, auf Wandung von gravierten Blattwedeln eingefasste Reserven mit Spruch: Daß ich auß eisen hart, zu Kupfer bin erhoben, hab dank o Schöpfers Hand ich wil dich alzeit loben, auf der gedreht-profilierten Säule ein sitzender Bergmann mit Kristall, H: 6,5 cm, Provenienz: ehemals Sammlung Lehmann-Bärenklau

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: €1800

€2200

Bergmannspokal aus Gusseisen, Rhonic Slowakei, wohl um 1840-60

Deckelpokal aus Gusseisen mit alter originaler Fassung, quadratische Bodenplatte, runder Fuß mit Eierstabornamentik, Kelch mit Blattornamentik und auf Wandung umlaufende bergmännische untertägige Bildmotive die an Darstellungen von E. Heuchler erinnern, oben Zierband mit Blattwedeln dazwischen Emblem, Deckel mit Blattornamentik und Pinienzapfen als Knauf, H: 35 cm, schöner alter Zustand in tadelloser Erhaltung

Auktionsdatum: 2.-3.12.2016
Katalogpreis: €380

€1100

Eingelegte Bergbarte mit Porträt wohl des Johann Georg II., Kurfürst von Sachsen, dat. 1684

aus dem Eisen geschmiedetes Blatt mit kleeblattartiger Durchbruchsverzierung, Bohrungen und Schwertfegermarke C K, der Helm wohl aus Pflaumenholz mit sorgfältig gravierten Beineinlagen, der Rücken mit dem Gekreuzigten, seitlich davon betende Bergleute (beschädigt), darunter zwei Porträtdarstellungen höher gestellter Persönlichkeiten, darunter Maria und Jesus dazwischen und auf den Ebenen darunter Ornamentik und Blumendarstellungen, das Griffende mit dem sächsischen Wappen und dem Porträt wohl von Johann Georg II., Kurfürst von Sachsen, auf Bodenplatte datiert, 1684, L: 85 cm, am Blattansatz Ausbrüche

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €2200

€2800

Porzellanfigur, Karrenläufer/Bergmann mit Schubkarre, Mitte 20. Jh.

Porzellanmanufaktur Fürstenberg, am Boden Fürstenberg-Marke handgemalt 29, H: 18 cm, L: 21,5 cm, B: 8,7 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €60

€180

Porzellanfigur, Preußischer Bergmann, KPM Berlin, Mitte 20. Jh.

im originalen Karton, auf der Unterseite KPM-Marke, 14 und Zeptermarke, H: 16,5 cm, Karton 24,7 x 15,2 x 13,2 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €90

€220

Bergm. Uniformjacke mit Schirmmütze, um 1920

goldfarbene Knöpfe mit Emblem unter Krone, rotbetresste Mütze mit silberfarbenem Emblem unter Krone, gut und sauber erhalten, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €40

€160

Bergmännische Uniformjacke eines Staatsbeamten, um 1900

mit goldfarbener Stickerei am Kragen, goldfarbene Knöpfe mit Emblem unter Krone, sehr gut und sauber erhalten, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €80

€390

Bergmännische Uniformjacke eines Staatsbeamten, um 1900

mit silberfarbener Stickerei am Kragen, kupferfarbene Knöpfe mit Emblem unter Krone, innen Etikett, Hersteller Mohr & Speyer Königliche Hoflieferanten, sehr gut und sauber erhalten, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €80

€450

Bergmannspokal aus Gusseisen, Rhonic Slowakei, wohl um 1840-60

Gusseisen mit alter Fassung, innen weiß emailliert, quadratische Bodenplatte, runder Fuß mit Eierstabornament, Kelch mit Blattornamentik und auf Wandung umlaufende bergmännische Szenen die an Bildmotive von Heuchler erinnern, oben Zierband mit Blattwedeln dazwischen Emblem, H: 26 cm, schöner originaler Zustand, Lit.: W. Haid, F. Kirnbauer Der Leobener Bergmannsbecher, Leobener Hefte Nr. 78

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €240

€900

Seltener Altenberger Zinnleuchter, um 1910 bis 1915

Hüttenmann mit Erzmulde und Kerzentülle, auf den runden Sockel mit Ehrenkranz geschraubt, im Sockel gemarkt Altenberger Feinzinn, H: 31,4 cm, Lit.: Bernd Sparmann, Fritz Jürgen Obst, Bergmannsleuchter, Sächsisches Zinn in besonderer Form, Verlag der Kunst, Dresden 2015, Seite 277

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €180

€500

Ableuchtender Bergmann, Bronzefigur, sign. Starke, Lauchhammerguss, Anfang 20. Jh.

Bronze mit gelb-schwarzer Patina, am Sockel signiert fec Starke, am Sockelrand Lauchhammer Bildguss 28, H: 35 cm, auf rundem Marmorsockel stehend, Gesamtgröße: 48 cm, schöner originaler Zustand mit mattglänzender Patina, auf Sockelvorderseite Widmungsplakette von 1934, vergl. dazu Lauchhammer-Katalog von 1933, dort Seite 45

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €380

€800

Friedrich Johann Reusch (Siegen 1843-1906 Girgenti)

Siegerländer Erzbergmann eine Mineralstufe betrachtend, Bronze mit braun-schwarzer Patina, auf der Rückseite sign.: F. Reusch, H: 62 cm, auf Holzpodest stehend, Gesamthöhe: 91,5 cm, schöner originaler Zustand

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €350

€1300

Bergmännische Petschaft und kl. Meißel, deutsch, ca. 1860-1900

- betender Bergmann in Arbeitstracht, vollplastische Figur, Eisenguss, bronziert, Stempelfläche mit Monogramm H.F.K., H: 9,3 cm, Lauchhammer-Guss, vergl. Lauchhammer Katalog von 1933, dort Seite 44
- kleiner Meißel aus Kupfer, auf Klinge bergm. Emblem in Silber, H: 9 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €30

€130

Preuß. Adler mit bergm. Emblem, um 1900

Abzeichen eines Schachthutes, Weißmetall, gut erhalten, 12 x 10 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €25

€110

Bergmännische Fahnenspitze, deutsch, 2. Hälfte 19. Jh.

Messing vergoldet, Durchbruchsmuster mit umkränzten bergm. Emblem, L: 26,5 (33) cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €60

€220

Bergmännischer Beamtendegen mit Chiffre CFA und Emblem Schlägel u. Eisen, Sachsen, vor 1806

CFA wohl für Friedrich August I Kurfürst von Sachsen (1763-1827), gebläute gerade Klinge mit Mittelgrat, im ersten Drittel geschnitten u. vergoldet, vergoldetes Messinggefäß und Stichblatt mit Verzierungen mit Draht gewickelter Griff, der Knauf beidseitig mit Chiffre und Emblem, L: 106 cm, gut erhalten, Klinge beidseitig kl. Kerben

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €360

€1400

Bergm. Beamtensäbel, Preußen, um 1871-1900

gekehlte leicht gebogene Rückenklinge, geätzter Dekor über die halbe Länge mit preuß. Reichsadler unter Kaiserkrone mit Hohenzollernadler mit Brustschild und allen Regalien, Griffgarnitur aus Messing mit aufgelegtem bergm. Emblem unter Krone, gewickelter Griff, anhängendes Portepee, L: 93,5 cm, gut erhalten, schwarzlackierte Metallscheide mit Beulen

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €180

€400

Häckel mit Klinge aus Gusseisen, wohl Sachsen oder Pribram, 2. Hälfte 19. Jh.

die fein gegossene Eisenklinge mit Durchbruchsemblem und detailreichen bergm. Darstellungen der Arbeit unter Tage und bergm. Anlagen, schwarz lackierter originaler Schuss mit Eisenkappe, L: 102,5 cm, schöner originaler Zustand

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €70

€200

Steigerhäckel, Sachsen oder Harz, Mitte 19. Jh.

beilförmige Eisenklinge mit hohem Hammeransatz, Schaft aus Eichenholz mit Maßstab (Kerben mit Eisennägeln), unten Eisenhülse und Eisenkappe, L: 90 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €50

€220

Häckel aus der Rokokozeit, Sachsen, um 1750

Messing gegossen, getrieben und vergoldet, Rokokoornamentik, Klinge mit Emblem in Durchbruchstechnik, L: 15,5 cm, der spätere Stiel aus Buchenholz, Gesamtlänge: 55 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €180

€600

Pokal mit Bergmann, deutsch, um 1780-1820

farbloses Glas mit Mattschnitt, geglättete Abrissnarbe, auf Vorderseite schlegender Bergmann mit Haufwerk zwischen Vegetation, darüber Monogramm S. S., Rand mit zarter Bordüre, H: 13,5 cm

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €60

€360

Tasse mit Ansicht von Clausthal, Fürstenberg, dat. Nov. 1842

Porzellan, mit Untertasse, Blick auf Clausthal mit Kirche und Windmühle im Hintergrund, im Vordergrund Bergmann mit Froschlampe, auf Boden unterglasurblaue Manufakturmarke und 47 sowie in schwarzer Schreibschrift: C. Schierholz a Clausthal, November 1842, H: 10,5 cm, Unterteller mit blauer Manufakturmarke und 73, D: 15 cm, Gold berieben

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €90

€260

Mägdesprung im Harz, Tasse mit Untertasse, 2. Hälfte 19. Jh.

Porzellan, auf Vorderseite der Tasse fein gemalte Ansicht von Mägdesprung mit dem von Bergrat Schlüter entworfenen Fürst-Friedrich-Albrecht-Denkmal, Goldrahmung und Goldmalerei, auf Unterseite bezeichnet, Unterteller ebenso dekoriert, D: 15 cm, Tasse H: 7 cm, Goldrand etwas berieben

Auktionsdatum: 21.9.16
Katalogpreis: €60

€190

Öllampe mit bergmännischer Trägerfigur, wohl Leisnig, 19. Jh.

Zinn, auf oktogonaler Plinthe stehender Bergmann mit beiden Händen eine Öllampe haltend, in Tracht eines Steigers (Arschleder wurde als Frackteil angesetzt), auf rundem Stand mit Gravur „F. 1788. Z“, am Boden mit zwei unbekannten Meistermarken sowie der Stadtmarke Leisnig, D: 13,3 cm, H: ca. 32 cm

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €50

€260

Henning Calvor

Historisch-chronologische Nachricht und theoretische und practische Beschreibung des Maschinenwesens und der Hülfsmittel bey dem Bergbau auf dem Oberharze, Faksimileausgaben nach den Originalen von 1763, 2 Bde., Lederband mit Goldprägung, ca. 34 x 23,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €25

€110

Offene Harzer Froschlampe, um 1800

Messing, aus zwei Teilen gelötete Schale, in Griffloch eingeschraubter Bügel in Schild mit 3 Kreuzen und Bohrungen auslaufend, Dochtblech an Kette, leicht verziertes dreiteiliges Gehänge mit Wirbel in Eichelform, L: 18 cm, H: 13 (21,5) cm, guter gefahrener Zustand, Topf nachgelötet, Bügel mit kreuzförmigen Markierungen, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €250

€650

Kleiner Bergmannsleuchter, deutsch, 19. Jh.

Zinn, wohl modelliert nach dem Vorbild von Friedrich Thoma, auf einem Sockel stehender Bergmann mit offener Jacke, in einer Hand ein Häckel mit überlängtem Stiel, in der anderen eine Lichttülle, Tülle und Sockel teils eingedrückt, H: 20 cm, D: ca. 12,8 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €30

€160

Bergmannsleuchter, 19. Jh.

Zinn, nach Modellen des Holzbildhauers Ernst Dagobert Kaltofen gefertigt, Figur eines schreitenden Bergmannes, eine Erzmulde und eine Lichttülle haltend, angeschraubt auf einem glockenförmigen Sockel mit sechseckigem Abschluss, graviert SEAM 1781, im Sockel Marke eines Posaune blasenden Engels auf überkreuzten Zweigen mit Symbolen des Bergbaus, H: 12,4 cm (Sockel), 42 cm (gesamt), - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €140

€720

Leuchterbergmann zu Pferde, Bautzen und Nossen, 19. Jh.

Zinn, abnehmbarer Bergmann, in einer Hand die Zügel und in der anderen die Lichttülle haltend, auf schreitendem Pferd, Zügel und Steigbügelriehmen aus Eisen; Figur auf rechteckiger Plinthe mit Gravur HV Wappler 1797 sowie Bergbausymbolen, im Sockel zwei Stadtmarken der Stadt Nossen und eine der Stadt Bautzen, Maße: 8,5 x 18,5 cm (Plinthe), H: 24,5 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €100

€520

Herrengrunder Becher mit Spruch und Figur, 18. Jh.

Kupfer punziert und vergoldet, auf Säule stehender Bergmann mit Erzstufe, der vergoldete Lippenrand mit graviertem Spruch: Hart Eisen ich Vor war, das Ciment hell undt klar, macht mich in wenig Stundt, zu Kupfer, in Herrengrundt., H: 5 (11) cm, Vergoldung innen etwas berieben sonst aber sehr gut erhalten

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €1600

€2400

Arbeitender Bergmann, sog. Einmannbohrer, Fürstenberg 2. H. 20. Jh.

Porzellan farbig staffiert, mit unterglasurblauer Manufakturmarke, ein Bein mit kleineren Einrissen, H: 19,3 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €30

€130

Sechs Bergleute der sogenannten Hüttenparade, Potschappeler Manufaktur, Dresden, Mitte - 2. H. 20. Jh.

Porzellan farbig und gold staffiert, nach Kupferstichen von G. E. Rost, modelliert von Reinhold Braunschmidt: Freiberger Hüttenältester, Hauer, Bergakademist, Freiberger Bergschmied, Zimmermann; alle mit unterglasurblauer Manufakturmarke und Gezähstücken aus Holz und Blech (davon 4 lose), eine Figur mit beschädigtem Hut (Federbusch lose), eine Figur mit geklebtem Säbel, eine Figur mit Riss am Hals (restauriert), H: 25 - 30 cm, - ohne Limit -

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €100

€300

Bergbarte, Sachsen, wohl 18. Jh. und 20. Jh.

der Helm aus Buchenholz mit 15 eingelegten und meist gravierten Beinplatten mit bergmännischen und floralen Motiven, auf dem Helmrücken Kreuzigungsszene, Griffende aus Bein mit dem sächsichen Wappen und bergmännischen Emblem, das aus Eisen geschmiedete Blatt (wohl 18. Jh.) mit Durchbruchsverzierung und Bohrungen in den Ecken und Resten der Messingspitze, L: 76 cm, - ohne Limit -
Paradebarte wohl um 1900 angefertigt nach altem Vorbild. Der legendäre Bergbausammler Leupold, der sein Studium in Freibug/Sa. absolvierte, sprach in seinen Aufzeichnungen von einem Häckel-Buj in Freiberg, der solches anfertigte. Von ihm könnte die Barte stammen.

Auktionsdatum: 29.06.2016
Katalogpreis: €360

€650

Benzin-Universal-Sicherheitslampe, Friemann & Wolf, Zwickau/Sa., um 1915

Eisen (schwarz lackiert) und Messing, Feuersteinzünder 4 Runddochte, horizontaler Schraubstiftverschluss mit orig. Schlüssel, Tragegriff mit Spirale, H: 31 (38,5) cm, wurde spez. in Lagerräumen, Apotheken und Drogerien verwendelt, hier jedoch vermutlich bergm. Verwendung als Grubenlampe da Schraubstiftsicherung

Auktionsdatum: 23.04.2016
Katalogpreis: €90

€200

Seiten